Im Böblinger Tischtenniszentrum traf sich am Sonnatg (9. Februar) der U18-Tischtennis-Nachwuchs, um in der ersten Ranglistenausspielung die Teilnehmer für das Endturnier zu ermitteln, das am 16. März in Eltingen zur Austragung kommt. Der TTV Gärtringen ging dabei mit drei Talenten ins Rennen. Patrik Bachman aus der dritten Jungen-Mannschaft verpasste als Fünfter seiner Vorrundengruppe nur knapp die Endrunde. In diese schaffte es Lars Seufert aus dem Bezirksliga-Team, der Gruppendritter wurde. In einem hartumkämpften Viersatzspiel unterlag er in der KO-Runde dem Herrenberger Tobias Fauß und musste diesem den Vortritt zur Endrangliste lassen. Souverän qualifizierte sich Bezirksliga-Spitzenspieler Glenn Frey (Foto; Quelle: Volker Arnold) für die Endausspielung. Mit 6:0 Spielen und 18:3 Sätzen ließ er keine Zweifel am Gruppensieg aufkommen und schaffte ohne Umwege die Qualifikation für die März-Ausspielung.

Herzlichen Glückwunsch!

We use cookies

We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.